Sie treffen sich täglich um viertel nach drei
Am Stammtisch im Eck in der Konditorei
Und blasen zum Sturm auf das Kuchenbuffet
Aud Schwarzwäalderkirsch und auf Sahnebaiser

Auf Früchteeis, Ananas, Kirsch und Banane
Aber bitte mit Sahne

Sie schwatzen und schmatzen dann holen sie sich
Noch Buttercremetorte und Bienenstich
Sie pusten und prusten, fast geht nichts mehr rein
Nur ein Mohrenkopf höchstens, denn Ordnung nuß sein
Bei Mathilde, Othilie, Marie und Liliane
Aber bitte mit Sahne
Und das Ende vom Lied hat wohl jeder geahnt
Der Tod hat reihum sie dort abgesahnt
Die Hinterbliebenen fanden vor Schmerz keine Worte
Mit Sache und Linza und Marzipantorte

Heilt als letzte Liliane getreu noch zur Fahne
Aber bitte mit Sahne

Doch auch mit Liliane war es schließlich vorbei
Sie kippte vom Stuhl in der Konditorei
Auf dem Sarg gab's statt Kränze verzuckerte Torten
Und der Pfarrer begrub sie mit rührenden Worten

Dass der Herrgott den Weg in den Himmel ihr bahne
Aber bitte mit Sahne

Noch ein Tässchen Kaffee, aber bitte mit Sahne

Noch ein kleines Baiser, aber bitte mit Sahne

Oder soll es vielleicht doch ein Keks sein, aber bitte
Mit Sahne


Lyrics submitted by SongMeanings

Aber Bitte Mit Sahne Lyrics as written by Eckart Hachfeld Udo Juergens

Lyrics © BMG Rights Management

Lyrics powered by LyricFind

Aber Bitte Mit Sahne song meanings
Add Your Thoughts

0 Comments

sort form View by:
  • No Comments

Add your thoughts

Log in now to tell us what you think this song means.

Don’t have an account? Create an account with SongMeanings to post comments, submit lyrics, and more. It’s super easy, we promise!

Back to top