"Gute Reise" as written by and Andreas Holst Von Andreas Frege....
Das versprochene Paradies
Ist in Wirklichkeit ganz nah
Jeder kann es betreten
Auf eigene Gefahr, eigene Gefahr

Gleich hinterm Eingangstor
Bekommt man ein Schwindelgefühl
Nur keine Panik
Es wird gleich besser gehen

Nur ein paar Mark kostet die Reise
Von hier ins große Glück
Los wir kaufen uns zwei Tickets
Und fliegen eine Runde mit

Willkommen im Tal der Tränen
In einer Zeit die rückwärts läuft
Dem großen Wald der sprechenden Bäume
Und dem Loch der Unendlichkeit
Hier liegt ein Meer aus tausend Gefühlen
Die man alle auf einmal spürt
Von einem unsichtbaren König
Werden sie regiert

Nur ein paar Mark kostet die Reise
Von hier ins große Glück
Los wir kaufen uns zwei Tickets
Und fliegen eine Runde mit
Was in wenigen schönen Stunden
Alles mit uns geschieht
Haben wir in vielen Jahren
Niemals so erlebt

Doch jeder der mal hier war
Der wird dafür bestraft
Lebt nur noch für die Sehnsucht
Nach diesem Märchenland

Nur ein paar Mark kostet die Reise
Von hier ins große Glück
Los wir kaufen uns zwei Tickets
Und fliegen eine Runde mit

Und jeder der mal hier war
Der wird dafür bestraft
Lebt nur noch für die Sehnsucht
Nach diesem Märchenland

Denn was in wenigen schönen Stunden
Alles mit uns geschieht
Haben wir in vielen Jahren
Niemals so erlebt
Niemals so erleb
Nie so erlebt
Nie so erlebt!


Lyrics submitted by Carrrrie

"Gute Reise" as written by Andreas Holst Von Andreas Frege

Lyrics © Universal Music Publishing Group, BMG RIGHTS MANAGEMENT US, LLC

Lyrics powered by LyricFind

Gute Reise song meanings
Add your thoughts

No Comments

sort form View by:
  • No Comments

Add your thoughts

Log in now to tell us what you think this song means.

Don’t have an account? Create an account with SongMeanings to post comments, submit lyrics, and more. It’s super easy, we promise!

Back to top
explain