Niemals schlafen, niemals ruhn
Leute es gibt viel zu tun
Alle Kräfte sind geweckt
Spürt die Macht die in Euch steckt
Alle Männer und alle Frauen
Die Neue Welt gilt es aufzubauen
Viel zu lang schon nichts getan
Kommt stellt die Maschinen an!

Jetzt ist unsere Stunde nah
Alle Träume werden wahr
Alle Felder sind bestellt
Die Nahrung für die Neue Welt
Schwarz und weiß, arm oder reich
Alle Menschen werden gleich
Und alle müssen nochmal ran
Kommt stellt die Maschinen an!

Faßt alle an, wir sind bereit
Gestärkt nun durch Gemeinsamkeit
Denn für unsere Konjunktur
Geben wir das Beste nur
Und durch Schweiß und wahren Mut
Bekommen wir das blaue Blut
Fortschritt ist kein leerer Wahn
Kommt stellt die Maschinen an!


Lyrics submitted by Delirium

Arbeit Adelt! song meanings
Add your thoughts

No Comments

sort form View by:
  • No Comments

Add your thoughts

Log in now to tell us what you think this song means.

Don’t have an account? Create an account with SongMeanings to post comments, submit lyrics, and more. It’s super easy, we promise!

Back to top
explain