Oh schwacher Mensche, hoere meine Warnung. Versuche nicht gewaltsam das Tor
zur
Zukunftzu oeffnen. Wenige haben Erfolg die Schranken zu passieren zu er
grossen
Welle Ich kenne sie, verweilst du jemals in ihrem Abgrund Suchen sie nach
deiner Seele und halten sie in ihrer Gewalt Hoere Mensch mit benebltem
Gehirn
und beherzige meine Warnung. Verusche nicht dich in den Winkeln zu bewegen,
oder zu kruemmen, waehrend der Koerper frei ist... Fliehe wenn du
kannst...und
ergruende den Nebel nicht laenger...


Lyrics submitted by ruben

The Urilia Abomination song meanings
Add your thoughts

No Comments

sort form View by:
  • No Comments

Add your thoughts

Log in now to tell us what you think this song means.

Don’t have an account? Create an account with SongMeanings to post comments, submit lyrics, and more. It’s super easy, we promise!

Back to top
explain