"Romeo" as written by Kristoffer Huenecke, Johannes Strate, Niels Groetsch and Jakob Sinn....
Ich dreh' langsam durch deinetwegen
Doch was ist bloß mit mir passiert? (hörst du mich?)
Auf einmal warst du in meinem Leben
Ich weiß, dass es dich nicht intressiert

Jetzt fehlst du mir
Und du weißt nicht mal, wer ich bin
Jede Nacht steh' ich vor deiner Tür

Du fehlst mir so
Ich fühl' mich wie Romeo
In einer One-Man-Show
Du fehlst mir so
Und dieser Song läuft nur für dich im Radio

Ich sehe dich mit geschlossnen Augen
Die Bilder, die mich jetzt furchtbar quälen (jede Nacht)
Wie viele Nächte willst du mir rauben?
Wie viele Sekunden muss ich zählen?

Jetzt fehlst du mir
Und du weißt nicht mal, wer ich bin
Jede Nacht steh' ich vor deiner Tür

Du fehlst mir so
Ich fühl' mich wie Romeo
In einer One-Man-Show
Du fehlst mir so
Und dieser Song läuft nur für dich im Radio

So
So
Du fehlst mir so
Ich fühl' mich wie Romeo
In einer One-Man-Show

Du fehlst mir so
Ich fühl' mich wie Romeo
In einer One-Man-Show
Du fehlst mir so
Und dieser Song läuft nur für dich im Radio

Dieser Song läuft nur für dich im Radio


Lyrics submitted by amet

"Romeo" as written by Kristoffer Huenecke Niels Groetsch

Lyrics © Universal Music Publishing Group

Lyrics powered by LyricFind

Romeo song meanings
Add your thoughts

No Comments

sort form View by:
  • No Comments

Add your thoughts

Log in now to tell us what you think this song means.

Don’t have an account? Create an account with SongMeanings to post comments, submit lyrics, and more. It’s super easy, we promise!

Back to top
explain