Ich bin auf der Flucht
Vor aufgebrachten Massen
Quer durch die Wildnis
Am Ende angekommen
Warte lange schon am Eingang
Stumm und ohne Plan

Zunächst ist da ein Sturm
Du ziehst nicht damit vorbei
Dann ist da ein Beben
Aber auch da bist du nicht involviert
Ich werde heftig von unten an den Wurzeln reißen
Bis die obere Welt sich regt

(Col de ma ma daqua)
(Col de ma ma daqua)
(Ein leichtes leises Säuseln)
(Eine Stimme verschwebten Schweigens)

Und gäbe es ungeheure Wassermassen
Ich weiß du nähmst an keiner Flut mehr teil
Selbst wenn es heute noch Meteore regnet
Du bist ganz einfach nicht mehr dabei
Ich werde heftig an den zweiundzwanzig Wurzeln reißen
Bis die obere Welt sich regt
Ich erhebe meine Gegenstimme
Bis aus dem Säuseln die Antwort mir weht


Lyrics submitted by [inactive account]

Ein leichtes leises Säuseln Lyrics as written by Andrew Chudy Blixa Bargeld

Lyrics © Freibank Musikverlags und vermarktungs GmbH, Universal Music Publishing Group, Royalty Network

Lyrics powered by LyricFind

Ein Leichtes Leises Säuseln song meanings
Add Your Thoughts

0 Comments

sort form View by:
  • No Comments

Add your thoughts

Log in now to tell us what you think this song means.

Don’t have an account? Create an account with SongMeanings to post comments, submit lyrics, and more. It’s super easy, we promise!

Back to top