Es gibt kein Tabu es gibt kein Limit
Komm beiß in mein Fleisch
Du kannst mich nicht verletzen
Wir lieben uns nach unseren eigenen gesetzen

Komm berühr mich ich steh unter Strom
Hast mir die Unschuld geklaut
Machst einen Sklaven aus mir
Hast mich total versaut und dafür danke ich dir

Du – du hast den Teufel im Leib
Du – du hast den Teufel im Leib

Hab keine Angst vor der Explosion
Leg Feuer an die Lunte verbrenn den kleinen Schuft
Ich verlier mich in dir wir fliegen in die Luft

Du – du hast den Teufel im Leib
Du – du hast den Teufel im Leib

Hast mir die Unschuld geklaut
Machst einen Sklaven aus mir
Hast mich versaut
Und däfur danke ich dir

Kalt wie Eis heiß wie Feuer
Das ist Extase kein Abenteuer
Mach was du willst spür meine Gier
Du bist so Wild mach einen Sklaven aus mir

Schärfer als Chilli, Augen voll Glut
Wodka im Herzen du tust mir so gut
Raub mir das Bewußtsein nimm mir den Sinn
Mich wundert daß ich noch am Leben bin

Wir lieben uns bizarr
Wir lieben uns normal
Schick mich in die Hölle
Alles scheißegal

Du – du hast den Teufel im Leib
Du – du hast den Teufel im Leib
Du
DU!!!!
Du – du hast den Teufel im Leib
Komm laß mir raus


Lyrics submitted by Psychedeliasmith

Teufel Im Leib song meanings
Add your thoughts

No Comments

sort form View by:
  • No Comments

Add your thoughts

Log in now to tell us what you think this song means.

Don’t have an account? Create an account with SongMeanings to post comments, submit lyrics, and more. It’s super easy, we promise!

Back to top
explain