nimm meine augen und führe mich auf die andere seite
ich habe schon zu viel gesehen,
als dass ich noch unterscheiden könnte,
wo ich schon war und wohin ich will
doch manchmal finde ich mich wieder
wenn ich meine träume brennen sehe
und du durch die flammen weggehst
nimm diese gedanken von mir

ich werde dich halten
wenn du dich schwach fühlst und das gleichgewicht verlierst,
vertraue mir, ich lasse dich nicht fallen
du hast mich stark und tapfer gemacht,
doch manchmal fürchte ich mich wieder,
wenn ich meine träume brennen sehe
und du durch die flammen weggehst
nimm diese gedanken von mir

du hast die macht, mein herz in stücke zu zerreißen
und dann meine seele wiederzubeleben
hülle mich ein und wärme mich
ich habe mich nie so kalt gefühlt

nimm meine augen und führe mich auf die andere seite
ich habe schon zu viel gesehen,
als dass ich noch unterscheiden könnte,
wo ich schon war und wohin ich will


Lyrics submitted by coldauthor

Zwischen Liebe song meanings
Add your thoughts

No Comments

sort form View by:
  • No Comments

Add your thoughts

Log in now to tell us what you think this song means.

Don’t have an account? Create an account with SongMeanings to post comments, submit lyrics, and more. It’s super easy, we promise!

Back to top
explain