Und so weit has Du mich nun gebracht
Ich bin nur noch ein Herbstblatt in den Winden
Die Kraft lässt nach, die Sinne schwinden,
Dein Duft umgibt mich wie die finstre Nacht.

Dein starrer Blick er streift die kahlen Zimmerwände
Ich lieg' vor Dir, berühre Deine haut.
Stürzen will ich mich in Tiefen ohne Ende,
Ganz in Dir will ich mich nun verlier'n.

Un Feuer wird zu Wasser, wird zu Wein,
Wenn ich Deine Lippen nun berühre,
ich Schon den Sturm an meinen Schwingen spüre
Un Dein Kuss wird die Narkosse sein.

Dein starrer Blick er streift die kahlen Zimmerwände
Ich lieg' vor Dir, berühre Deine haut.
Stürzen will ich mich in Tiefen ohne Ende,
Ganz in Dir will ich mich nun verlier'n.


Lyrics submitted by Green Apple

Leuchtfeuer song meanings
Add your thoughts

No Comments

sort form View by:
  • No Comments

Add your thoughts

Log in now to tell us what you think this song means.

Don’t have an account? Create an account with SongMeanings to post comments, submit lyrics, and more. It’s super easy, we promise!

Back to top
explain