Know something about this song or lyrics? Add it to our wiki.
Wenn die Tage schon seit Tagen auf sich warten lassen

Dein Herz steht still, dein Hirn blockiert - du kannst es nicht fassen

Schwanger - auf einmal viel mehr nur als ein Wort

Wie war das jetzt mit Abtreibung ? War es richtig oder Mord ?


Die Frau mit Kinderwagen siehst du jetzt mit ander'n Augen

Würdest du als Mutter überhaupt etwas taugen ?

Quälende Gedanken immerzu in deinem Hirn

Und so viel Sachen die dich jetzt noch zusätzlich verwirr'n

Vom Vater, wo du noch nicht einmal den Nachnamen kennst

Das kommt davon - so denkst du - wenn mit jedem du pennst

Eigentlich war's ja gut, doch jetzt sollst du bezahlen

Für'ne halbe Stunde Spaß eine Zukunft voller Qualen


Wie aus Klebstoff erscheint dir die Zeit

Bist du alleine oder bist du schon zu zweit

Das lange Warten auf die Menstruation...

Wird es 'ne Tochter oder wird es ein Sohn ?

(Refrain 2x)


Und kein Mensch auf der Welt, der dir helfen kann

Nur weil du gerade ein Mädchen bist und kein Scheiß-Mann

So ein Schwein kann wie ein Wilder durch die Gegend ficken

Und kann nie dabei ein Kind - höchstens Läuse - kriegen

Was sollst denn ausgerechnet du mit einem Kind ?

Du stehst auf dem Dach, deine Haare weh'n im Wind...


(Refrain 2x)

(Solo)


Wenn die Tage schon seit Tagen auf sich warten lassen

Dein Herz steht still, dein Hirn blockiert - du kannst es nicht fassen

Schwanger - auf einmal viel mehr nur als ein Wort

Wie war das jetzt mit Abtreibung ? War es richtig oder Mord ?


(Refrain 2x)


Was sollst denn ausgerechnet du mit einem Kind ?

Du stehst auf dem Dach, deine Haare weh'n im Wind...


Lyrics submitted by punk_in_drublic99

Klebstoff song meanings
Add your thoughts

No Comments

sort form View by:
  • No Comments

Add your thoughts

Log in now to tell us what you think this song means.

Don’t have an account? Create an account with SongMeanings to post comments, submit lyrics, and more. It’s super easy, we promise!

Back to top
explain