Know something about this song or lyrics? Add it to our wiki.
Eine Welt, in der Faschismus selbstverständlich ist

In der nur was werden kann, der ohne Skrupel ist

In der Menschen durch Gesetze stillgehalten werden

Und durch staatliche Gewalt täglich tausendfach sterben


Eine Welt, in der die Kirche die Moral repräsentiert

Eine Kirche, deren Vergangenheit mit Blut beschmiert

Eine Welt, die Menschen täglich unter Zwänge setzt

In der Macht und Geld als erstes kommt und Menschlichkeit zuletzt


In dieser Welt will ich nicht leben - Nein, nein

In dieser Welt ist nicht mein Platz - Nicht mein Platz

In dieser Welt darf's mich nicht geben

Also scheisse ich auf diese Welt


Eine Welt, die ihre Kinder noch verhungern läßt

In der wenige das meiste haben und viele nur den Rest

Eine Welt, in der durch Ignoranz die Menschen sterben

Durch dekadente Vorurteile Mut und Liebe verderben


Eine Welt, die keine Welt im Kopf der Menschen ist

Weil das Denken meist am Ortsrand schon zuende ist

Eine Welt, die keinen Platz für's Individuum hat

Alle Farben grau macht und die Phantasien platt


(Refrain)


Und trotzdem träume ich und hab so manche Phantasie

Und deshalb kämpfe ich, sonst bleibt der Traum nur Utopie


(Refrain)


Lyrics submitted by punk_in_drublic99

Diese Welt song meanings
Add your thoughts

No Comments

sort form View by:
  • No Comments

Add your thoughts

Log in now to tell us what you think this song means.

Don’t have an account? Create an account with SongMeanings to post comments, submit lyrics, and more. It’s super easy, we promise!

Back to top
explain