Direkt vom Herzen mitten ins Ohr.
Komm, sei ein Schwein und mach mir nichts vor.
Hau ab, nein bleib hier.
Gib mir alles, was Du hast.

Komm, gib mir nichts.
Gib mir nichts.

Deine Lippen sind der Wahnsinn.
Jeder Kuß ist on the rocks.
Wenn Du mich küßt, dann hilft nur beten.
Baby, Baby, Baby, Baby.
Und Deine Hände sind verboten.

Und wenn Du da bist, dann spür' ich:
Das ist das Leben!

Direkt vom Herzen mitten ins Ohr.
Komm, sei ein Schwein und mach mir nichts vor.
Hau ab, nein bleib hier.
Gib mir alles, was Du hast.

Komm, gib mir nichts.
Gib mir nichts. Nichts.

Du bist der Engel mit dem Pferdefuß,
und Deine Liebe ist daneben.
Wenn Du sagst, daß Du gehst,
schaust Du zurück.
Du schaust immer nur zurück.

Und wenn Du da bist, dann spür' ich:
Das ist das Leben!

Direkt vom Herzen mitten ins Ohr.
Komm, sei ein Schwein und mach mir nichts vor.
Hau ab, nein bleib hier.
Gib mir alles, was Du hast.

Komm, gib mir nichts.
Gib mir nichts. (wdh.)


Lyrics submitted by toterkater

Gib Mir Nichts song meanings
Add your thoughts

No Comments

sort form View by:
  • No Comments

Add your thoughts

Log in now to tell us what you think this song means.

Don’t have an account? Create an account with SongMeanings to post comments, submit lyrics, and more. It’s super easy, we promise!

Back to top
explain