Als ich das Mädchen mit den Latzhosen sah (jubbiduh, schalalala),
da war mir eines sofort klar (jubbiduh, schalalala).
Sie ist nicht so, wie die anderen sind (jubbiduh, schalalala),
und wo sie ist, da weht ein anderer Wind, whoahoh (jubbiduh, schalalala).
Ich ging auf sie zu und ich sagte zu ihr:
"Ich such' Dich schon seit Jahren, bitte glaube mir!"

Sie sagte: "Schwanz ab, Schwanz ab (runter mit dem Männlichkeitswahn)".
"Schwanz ab, Schwanz ab (runter mit dem Männlichkeitswahn)".

(jubbiduh, schalalala)

Ich mußte meine Liebe teuer bezahlen (jubbiduh, schalalala).
Sie trat mir in den Bauch mit ihren Sandalen (jubbiduh, schalalala).
Ich ging zu Boden. Sie waren hart wie Zement (jubbiduh, schalalala).
Selten war ein Mädchen so konsequent, whoahoh (jubbiduh, schalalala).
Und als ich da lag, da wollte sie gehen.
Ich rief aber: "Ich liebe Dich, kannst Du das nicht verstehen?"

Sie sagte: "Schwanz ab, Schwanz ab (runter mit dem Männlichkeitswahn)".
"Schwanz ab, Schwanz ab (runter mit dem Männlichkeitswahn)". (2x)


Lyrics submitted by toterkater

Schwanz Ab song meanings
Add your thoughts

No Comments

sort form View by:
  • No Comments

Add your thoughts

Log in now to tell us what you think this song means.

Don’t have an account? Create an account with SongMeanings to post comments, submit lyrics, and more. It’s super easy, we promise!

Back to top
explain