Erna P. döst langsam weg. Im Fernsehen läuft der letzte Dreck.
Erna ist 80 Jahre alt. Sie trägt eine Jacke und doch ist ihr kalt.
Sie weiß nicht warum und dann kommt sie drauf.
Es ist natürlich ein Fenster auf.
Doch als sie es merkt sträubt sich ihr Haar,
weil das Fenster vorher geschlossen war.

Und Erna P., die wohnt Parterre,
und hinterm Vorhang stet ein Herr. (2x)

Jetzt sitzt sie da und ist ganz verstört.
Hat sie da nicht ein Geräusch gehört?
Sie nimmt sich zusammen, macht das Fenster zu,
unterm Vorhang stehen zwei Männerschuh'.

Sie dreht sich um, will Kaffee machen,
da hört sie hinter sich ein gemeines Lachen.
Erna P. will Hilfe schreien.
Doch niemand wird sie hören, denn sie ist ganz allein.

Und Erna P., die wohnt Parterre,
und hinterm Vorhang steht ein Herr. (4x)


Lyrics submitted by toterkater

Erna P. song meanings
Add your thoughts

No Comments

sort form View by:
  • No Comments

Add your thoughts

Log in now to tell us what you think this song means.

Don’t have an account? Create an account with SongMeanings to post comments, submit lyrics, and more. It’s super easy, we promise!

Back to top
explain