Am Ende meines Körpers,
von den Füßen aus gesehen, wachsen Haare.
Der Weg dorthin ist lang,
und mein Geschlechtsteil versperrt meistens jede Sicht.
Man braucht viel Proviant,
denn diese Reise dauert ca. sieben Jahre.
Bisher kam keiner je zurück,
denn ungefährlich ist die Gegend nicht.

An regnerischen Tagen,
sind die Haare von hier unten kaum zu sehen.
Man ahnt zwar, daß sie da sind,
aber wissen kann man's nie so ganz genau.
Erforscht wurde mein Körper,
richtig gründlich bisher nur an meinen Zehen.
Doch Haare, Nase, Arme, Ohren und Arsch,
die kennt bisher noch keine Sau.

Am Ende meines Körpers,
von den Füßen aus gesehen, wachsen Haare.
Sie sind ein bißchen unheimlich,
oft seltsam und nachts machen sie oft Krach.
Es gibt da ein Geheimnis,
was ich eigentlich für mich allein verwahre.
Ich schneid' sie manchmal ab,
jedoch sie wachsen von alleine wieder nach.


Lyrics submitted by toterkater

Am Ende Meines Körpers song meanings
Add your thoughts

No Comments

sort form View by:
  • No Comments

Add your thoughts

Log in now to tell us what you think this song means.

Don’t have an account? Create an account with SongMeanings to post comments, submit lyrics, and more. It’s super easy, we promise!

Back to top
explain