"Alles" as written by and Jan Vetter Dirk Felsenheimer....
Es war eine kalte Nacht
Ich wollte nicht alleine sein
Ich traf dich
Es ging Dir wie mir
Und ich lud dich zu mir ein

Du bist alles, was jetzt zählt
Du hast alles, was mir fehlt

Ich will alles (Alles)
Du hast mich verrückt gemacht (Alles, alles),
Und ich will es heute Nacht (Alles, alles)
Ich will alles von dir (Alles, alles)
Gib es mir

Du bist schön, dass weißt du auch und was du entfachst in mir
Doch dich ansehen reicht mir nicht, heute will ich mehr von dir
Du siehst mich an, wir sind schon lange still,
Und du weißt, was ich jetzt will

Ich will alles (Alles)
Du hast mich verrückt gemacht (Alles, alles),
Und ich will es heute Nacht (Alles, alles)
Ich will alles von dir (Alles, alles)
Gib es mir

Was du denkst ist mir egal
Ich stell' dich jetzt vor die Wahl

Du bist alles, was jetzt zählt
Du bist alles, was mir fehlt

Ich will alles (Alles)
Du hast mich verrückt gemacht (Alles, alles),
Und ich will es heute Nacht (Alles, alles)
Ich will alles von dir (Alles, alles)
Gib es mir

Ich will alles
Gib mir alles

Ich will alles
Gib mir alles

Ich will alles (Alles, alles)
Gib mir alles (Alles, alles)

Ich will alles (Alles, alles)
Gib mir alles (Alles, alles)

Ich will alles (Alles, alles)


Lyrics submitted by toterkater

"Alles" as written by Jan Vetter Dirk Felsenheimer

Lyrics © Universal Music Publishing Group

Lyrics powered by LyricFind

Alles song meanings
Add your thoughts

1 Comment

sort form View by:

Add your thoughts

Log in now to tell us what you think this song means.

Don’t have an account? Create an account with SongMeanings to post comments, submit lyrics, and more. It’s super easy, we promise!

Back to top
explain