Du hast mich verlassen, das war ziemlich hart.
Du hattest auch sofort einen Neuen am Start!
Du hast mich verlassen und das war gemein.
Dein Neuer ist hässlich und relativ klein!
Du hast mich verlassen, das war nicht sehr fair.
Ich bin gut zehn Zentimeter größer als er!
Du hast mich verlassen, das war ziemlich mies.
Ich werd's nicht vergessen und Rache ist süß!

Denn heute Abend muss es sein.
Ich brech' in Deine Wohnung ein.
Und da versteck' ich mich im Schrank.
In Deinem Schrank versteck ich mich
und darin wart ich auf Dich.
Du hast immer gesagt ich wäre krank.

Und wenn Du schläfst kack' ich Dir auf den Bauch.
Und dann wird Deine Perserkatze leider erst mal schön ins Klo getaucht.
Ja, wenn Du schläfst rasier' ich Deinen Hund,
und steck Dir einen Edding in den Mund!
Du schläfst so tief, Du merkst nicht was passiert!
Ich kotz' Dir in die Schuhe,
und dann wirst Du ganzkörpertätowiert.
Mal sehen ob Dein Neuer Dich noch will,
wenn auf Deiner Stirn steht „Born to kill“!

Ich wünsch Dir tausend Jahre schlechten Sex,
Und das Du dabei verreckst.
An den Pocken und der Pest,
wenn Du mich verlässt!

Wenn Du mich verlässt! (wdh.)


Lyrics submitted by toterkater

1000 Jahre Schlechten Sex song meanings
Add your thoughts

1 Comment

sort form View by:

Add your thoughts

Log in now to tell us what you think this song means.

Don’t have an account? Create an account with SongMeanings to post comments, submit lyrics, and more. It’s super easy, we promise!

Back to top
explain