Wie Regen, der nicht fällt,
Wie Wolken, die Hügel umgarnen,
Alles verschlingen,
Was sie feucht und kalt umarmen,
Wie Dunst, der von den Hügeln fließt,
Des Landes klammer Mondscheinatem,
Wie Tau, der sich noch nicht gelegt,
Ströhmt der Nebel von den Höhen in das Tal
Zu Uns - Zu Euch


Lyrics submitted by sokorny

Teil 2 song meanings
Add your thoughts

No Comments

sort form View by:
  • No Comments

Add your thoughts

Log in now to tell us what you think this song means.

Don’t have an account? Create an account with SongMeanings to post comments, submit lyrics, and more. It’s super easy, we promise!

Back to top
explain