Löscht die Lohen, die da lodernd leidbringend nach Leibern lechzen
Auf den Plätzen ferner Dörfer, die verblendet jene strafen
Die wir dereinst lieben lernten, als an Frühlingslagerfeuern
Bei verwaisten Totenackern wir uns nachts zum Umtrunk trafen

Legt den Lügnern, Leichenfledd'rern Steine an, schleift sie zum Flusse
Lauscht den Wellen, die verlor'n und leis' an Lethes Ufer schlagen
Wenn die Wasser überm Lynchmob aus den Dörfern dann sich kräuseln
Zieht zurück zu euren Feuern, lasst den Strom sich damit plagen


Lyrics submitted by sokorny

Löschkommando Walpurgisnacht song meanings
Add your thoughts

No Comments

sort form View by:
  • No Comments

Add your thoughts

Log in now to tell us what you think this song means.

Don’t have an account? Create an account with SongMeanings to post comments, submit lyrics, and more. It’s super easy, we promise!

Back to top
explain