"Spring" as written by and Anna Loos Alexander Freund....
Wenn du groß bist und erfahren,
Wo wirst du hingehen und was wirst du aufbewahren
Durch welche Straßen willst du gerne laufen
Was wird mit dir geschehen
In all den Jahr´n

Welche Farbe hat dann die Nacht?
Und welche Lieder hörst du an einem schlechten Tag?
Treibt dir der Zweifel einen Stich ins Herz,
Vergiss nicht was dir gegeben hab

Spring soweit du kannst, spring und lass mich zurück
Die Flügel schenk' ich dir, ich weiß sie bringen Glück
Sie decken dich zu und sie tragen dich,
Geh und spring so weit du kannst

Dein leben läuft nie zurück
Doch meine Seele geht mit dir du kannst sie fühlen
Und sie lässt dich wie du liebst, auch wenn du fällst und lachst, weinst, ertränkst.

Spring soweit du kannst, spring und lass mich zurück
Die Flügel schenk' ich dir, du weist sie bringen Glück
Sie decken dich zu und sie tragen dich, geh und spring so weit du kannst

Geh und spring so weit du kannst
Geh und spring so weit du kannst

Spring und flieg soweit du kannst,

Spring soweit du kannst
Spring soweit du kannst

Spring und lass mich zurück
Die Flügel schenk' ich dir, du weist sie bringen Glück
Sie decken dich zu und sie tragen dich, geh und spring so weit du kannst

Wo immer du auch bist, ich bin da


Lyrics submitted by SongMeanings

"Spring" as written by Anna Loos Alexander Freund

Lyrics © EMI Music Publishing

Lyrics powered by LyricFind

Spring song meanings
Add your thoughts

No Comments

sort form View by:
  • No Comments

Add your thoughts

Log in now to tell us what you think this song means.

Don’t have an account? Create an account with SongMeanings to post comments, submit lyrics, and more. It’s super easy, we promise!

Back to top
explain