Know something about this song or lyrics? Add it to our wiki.
Du wirst erobern und vergessen wofür
Wirst den Freistaat erzwingen
Doch es wird tot sein in Dir
All das schöne Leben, das sich da regen sollte
Erkaltet auch das Feuer, das man doch hegen wollte
In der Völker grausamem Spiel

Und trägt Dein Herz darum die Schand’ auch noch so leicht
Und fragt der Schmerz warum - die Hand wird doch gereicht
Denn fremde Brüder liegen tot - einer im Schnee, einer im Meer
Und unsere Welt steht schwindend, verschlossen
Uns reift die Ernte nicht mehr
In der Völker grausamem Spiel

Ich weiß um die Zeit, weiß um die Schuld
Um dafür zu streiten, was Träume uns zeigten, fehlt uns die Geduld
Drum Glaube an solch' graubrauner Irrlichter Sieg
Drum Schrei nach Schranke, Zaun und Mauer
und letztlich nach Krieg - der Völker grausamstes Spiel


Lyrics submitted by Supernaut242

Der Krieg song meanings
Add your thoughts

No Comments

sort form View by:
  • No Comments

Add your thoughts

Log in now to tell us what you think this song means.

Don’t have an account? Create an account with SongMeanings to post comments, submit lyrics, and more. It’s super easy, we promise!

Back to top
explain