"Ich Will, Dass Du Mitgehst" as written by and Ingo Pohlmann Ralf Christian Mayer....
Wir leben noch immer
Mit netten Gesten
Und kleinen Blumen
Am Reveer

Sagen danke und bitte
Und sagen gewiss
Und das wir uns vermissen
Doch wie es wirklich ist
Dass sagen wir nicht
Gehen durch ein Leben
Das hinter uns liegt
Doch was das heißt, dass sagen wir nicht

Oho

Halbe Kraft vorraus
Komm lass uns gehen
Ohne zu bezahlen

Ohoa
Raus hier
Lass uns aufstehen
Ich will, dass du mitgehst
Ich will, dass du mitgehst

Wir brechen zusammen
Was zusammen gehört
Und lassen bestehen
Was eigentlich stört
Wir sagen zu
Um abzusagen
Und glauben zu wissen
Wie es wirklich ist
Dass sagen wir nicht
Gehen durch ein Leben was hinter uns liegt
Doch was das heißt, das sagen wir nicht

Ohoaoaoa

Halbe Kraft vorraus
Komm lass uns gehen
Ohne zu bezahlen

Ohoa
Raus hier, lass uns aufstehen
Ich will, dass du mitgehst,
Ich will, dass du mitgehst
Ich will, dass du mitgehst
Oiuhuhuhh

Doch wie es wirklich ist
Dass sagen wir nicht
Wir gehen durch ein Leben
Was hinter uns liegt
Doch was das heißt
Das sagen wir nicht

Ohahaha
Halbe Kraft vorraus
Komm lass uns gehen
Ohne zu bezahlen
Ohahaha
Raus hier, lass uns aufstehen
Ich will, dass du mitgehst
Ich will, dass du mitgehst
Wooh!
Ich will, dass du mitgehst
Yeah
Ich will, dass du mitgehst!


Lyrics submitted by Raufbold

"Ich will, dass Du mitgehst" as written by Ingo Pohlmann Ralf Christian Mayer

Lyrics © Sony/ATV Music Publishing LLC

Lyrics powered by LyricFind

Ich Will, Dass Du Mitgehst song meanings
Add your thoughts

No Comments

sort form View by:
  • No Comments

Add your thoughts

Log in now to tell us what you think this song means.

Don’t have an account? Create an account with SongMeanings to post comments, submit lyrics, and more. It’s super easy, we promise!

Back to top
explain