Die Wirklichkeit scheint öde gegen die Plastikphantasie
Die Träume und Versprechungen halten leider nie
Doch das Leben wird dich einholen ohne Special-Effekt
Ich such nach etwas Echtem das sich mit meinem Inneren deckt

Komm lass uns flüchten
Und noch mal rennen durch den Wald
Komm lass und flüchten
Diese Welt wird mir zu alt
Ich bin so süchtig nach ein bisschen Wirklichkeit

Und weil die Tage so viel wiegen treib ich mich ins Selbstvergessen
Mit der Droge Sensation
Doch die Welt hinter dem Fenster findet mich mit meinem Versteck
Sie sucht nach etwas echtem das sich mit meinem Inneren deckt

Komm lass uns flüchten
Und noch mal rennen durch den Wald
Komm lass und flüchten
Diese Welt wird mir zu alt
Ich bin so süchtig nach ein bisschen Wirklichkeit
Komm lass und tanzen

Komm lass uns flüchten
Und noch mal rennen durch den Wald
Komm lass und flüchten
Diese Welt wird mir zu alt
Ich bin so süchtig nach ein bisschen Wirklichkeit
Komm lass und tanzen


Lyrics submitted by Raufbold

Flüchten song meanings
Add your thoughts

No Comments

sort form View by:
  • No Comments

Add your thoughts

Log in now to tell us what you think this song means.

Don’t have an account? Create an account with SongMeanings to post comments, submit lyrics, and more. It’s super easy, we promise!

Back to top
explain