Morgen werde ich mein Bett schlachten
An einem menschenleeren Strand
Ich werde es verbrennen und ums Feuer tanzen
Mit einem Kuss auf meiner Hand
Morgen wirst du allein erwachen
Und bemerken dass ich dir nicht mehr fehle
Du wirst alle Fenster aufreissen und laut laut lachen
Das ist das was ich Dir empfehle
Denn morgen schon
Morgen schon
Morgen morgen mitten im Morgenrot
Am Anfang eines Tages lohnt sich das Wagnis
Allein zu sein
Auch wenn es scheint dass die Zeit für dich still steht
Vielleicht ist es Zeit dass man ein bisschen für sich geht
Schenk dich dir selbst eine Weile mach dein Herz wieder heile
Eine Welt wartet draussen auf dich
Denn morgen schon
Morgen schon
Morgen morgen mitten im Morgenrot
Am Anfang eines Tages lohnt sich das Wagnis
Allein zu sein
Allein zu sein
Mit sich im reinen
Für sich zu sein
Für sich allein


Lyrics submitted by Raufbold

Mogen Schon song meanings
Add your thoughts

No Comments

sort form View by:
  • No Comments

Add your thoughts

Log in now to tell us what you think this song means.

Don’t have an account? Create an account with SongMeanings to post comments, submit lyrics, and more. It’s super easy, we promise!

Back to top
explain