Er stieg herunter, aus den Bergen kam er
Stark und auch scheu, wie junge Adler sind
Stolz stehen die Nachbarn an den offnen Fenstern
Da geht ein Kämpfer, seht nur, seht nur
Wohin wird er gehen
Da geht ein Kämpfer, seht nur, seht nur
Wohin wird er gehen

Doch da ist einer, neben ihm gegangen
Nebel im Blick, die Stiefel klobig schwer
Und eine Wolke dunkelte die Sonne
Da geht der Tod, seht nur, seht nur
Jedes Wort verstummt
Da geht der Tod, seht nur, seht nur
Jedes Wort verstummt

Da warn die Fenster, taube, blinde Höhlen
Da war der Stolz in keinem Herzen mehr
Da sind die Nachbarn, leise fortgegangen
Da geht der Tod, seht nur, seht nur
Blutig seine Spur
Da geht der Tod, seht nur, seht nur
Blutig seine Spur

Wer steigt noch heute in das Reich der Toten
Fragen die Nachbarn, rücken nicht zusammen
Flüstern und horchen, wie die Berge schweigen
Da flog ein Adler, seht nur, seht nur
Über unsern Weg
Da flog ein Adler, seht nur, seht nur
Über unsern Weg

Er stieg herunter, aus den Bergen kam er
Stark und auch scheu, wie junge Adler sind
Stolz stehen die Nachbarn an den offnen Fenstern
Da geht ein Kämpfer, seht nur, seht nur
Wohin wird er gehen
Da geht ein Kämpfer, seht nur, seht nur
Wohin wird er gehen


Lyrics submitted by Anomalocaris

Da geht ein Kämpfer song meanings
Add your thoughts

No Comments

sort form View by:
  • No Comments

Add your thoughts

Log in now to tell us what you think this song means.

Don’t have an account? Create an account with SongMeanings to post comments, submit lyrics, and more. It’s super easy, we promise!

Back to top
explain