Wer lässt sie nur verschwinden
die Gesichter dieser Welt?
Wer nimmt ihnen die Seele?
Es ist ihr Leben, das uns fehlt
Wir suchen überall
und dennoch tauchen sie nicht auf
Ihr Fehlen reisst die Narben
immer ewig wieder auf

Wie nur soll ich
an dich denken
ohne angst-
erfüllt zu sein?

Ich kann nicht mit dir
sprechen ohne
hoffnungslos zu schreien

Ich will nicht
an dich denken
Das darf doch so
nicht sein

Könnt` ich doch nur mit Wehmut lauschen
den Worten, die Du nicht mehr sprichtst
Ich würd` so gern Dein Atmen spüren
doch keiner weiß, wo Du jetzt bist


Lyrics submitted by Ian Equinox

Weh:Mut song meanings
Add your thoughts

No Comments

sort form View by:
  • No Comments

Add your thoughts

Log in now to tell us what you think this song means.

Don’t have an account? Create an account with SongMeanings to post comments, submit lyrics, and more. It’s super easy, we promise!

Back to top
explain