Jedes Wort, das aus deinem Mund dringt, zeugt von einem gekonnten und perfekt einstudierten Ablenkungsmanöver. Du strauchelst durch dein Leben, und versuchst deine Umwelt zu magnetisieren; funktioniert das, ist es gut.
Funktioniert das nicht, mußt du weiter ziehen; ein trauriges emotionales Nomadenleben. Wer lauscht nicht gern den Worten derer, die etwas aus ihrem wahren Inneren zu berichten wissen, und weiß Gott, du hättest so viel zu sagen. Schade das du weiter schweigst; wirklich schade, denn ich hätte dir so gern einmal richtig zugehört.


Lyrics submitted by Ian Equinox

Element 4: Angst song meanings
Add your thoughts

No Comments

sort form View by:
  • No Comments

Add your thoughts

Log in now to tell us what you think this song means.

Don’t have an account? Create an account with SongMeanings to post comments, submit lyrics, and more. It’s super easy, we promise!

Back to top
explain