Ich wurde mit einem Namen geboren, an den ich ich mich heute nicht einmal mehr erinnern kann.
Ich bin ein Reisender ohne Ziel; ein Krieger ohne Krieg. Ich bin kein Märtyrer,
kein Opfer, ich will kein Mitleid, ich brauche kein Alibi, nicht heute und auch nicht,
wenn die ganze Welt vor die Hunde geht.

Ich nenne mich X. Ich bin mir nicht sicher, wer ich bin oder wer ich war, aber ich lebe - und ich
werde kämpfen. Ich will der sein, der ich nie sein durfte. Niemand kann und wird das ändern.
Niemand wird es wagen, mich zu richten, denn ich werde Richter und Zeuge sein.
Ich werde Volk und Geschworener sein. Ich werde Vollstrecker und Trauernder sein.
Ich werde nicht aufgeben. Mich plagt keine Schuld. Glaubt ihr wirklich, ich strebe nach Vergebung?
Wohl kaum. Reue ist auch nur der Trost der Einfältigen. Ich aber will leben.
Ich will Leben spüren und jedes Wagnis eingehen, um mich noch lebendiger zu fühlen.
Ich will meine Welt mit neuen Augen sehen. Ich will atmen und diese Kraft
in meinen Adern pulsieren fühlen.
Ich will leben.


Lyrics submitted by Ian Equinox

Element 1: Zeitgeist song meanings
Add your thoughts

No Comments

sort form View by:
  • No Comments

Add your thoughts

Log in now to tell us what you think this song means.

Don’t have an account? Create an account with SongMeanings to post comments, submit lyrics, and more. It’s super easy, we promise!

Back to top
explain