Wer mit zwanzig kein Anarchist gewesen ist,
aus dem wird nie ein guter Demokrat
und wer sich über Altersheim und Autobahn empört,
der hat das Signal der Zeit wohl überhört.
Wer mit zwanzig kein Anarchist gewesen ist,
aus dem wird nie ein kühler Demokrat
und wer sich über Militär und Kaufmanns Geist beschwert
wird dann zum Bürokraten wohl bekehrt.
Und wer bei seinem Zahnarzt immer STERN und SPIEGEL liest,
der weiß, wie teuer ist ein kluger Rat.

... = unverständlich
Wir haben die Arme ausgebreitet während dem Klagelied, ganz traurig gekuckt und die....ich sag noch was...der gekommen ist vom heilligen Geist, geboren aus Maria der Jungfrau, gelitten unter Pontios Pilatus, gekreuzigt, gestorben und begraben... meine Kinder, ich habe euch hierher geführt, damit ihr mal...in Deutschland beginnen könnt. Ich liebe euch, meine Kinder und ich bin froh, dass ihr meinem Ruf gefolgt seid... ich freu mich auch, dass Priester da sind, es...und es... das Herz meines göttlichen Sohnes. Dass auch Priester da sind. Meine vier geliebten Söhne. Ich freue mich so sehr, dass ihr hier seid... Ehre sei dir, Vater, und dem Sohne... und dem heilige Geiste... und jetzt und alle Zeit...amen amen amen... vom Herzen, aber ich hör sie ganz deutlich. Ganz schön... mit den Sternen, dem Stern, der ja durchsichtig ist und weiße Schlange
mit Sterne drauf-


Lyrics submitted by Bishopzs

Blue Jodel Für Herbert Wehner song meanings
Add your thoughts

No Comments

sort form View by:
  • No Comments

Add your thoughts

Log in now to tell us what you think this song means.

Don’t have an account? Create an account with SongMeanings to post comments, submit lyrics, and more. It’s super easy, we promise!

Back to top
explain