Flimmern, Flimmern
Irgendwann nach Sendeschluss Flimmern
Zwischen und nach Überdosen, Unanständigkeiten und Flimmern
Plötzlich der Morgenappell: Empörung aktivieren
Aufstehen, Aufstand, Anstand
Dass ein paar der hauptberuflichen Hülsenpacker
Zu einer klareren Sprache fanden
Zeigte einmal mehr ihre Ignoranz
Gegenüber dem richtigen Bildausschnitt

Der deutsche Planet bekennt, bedauert, appeliert
Lamentiert und applaudiert am liebsten unter sich
Podium? Leider schon vergeben
Doch wir hätten da noch "Tanzneger" oder "Imbissverkäufer"

Und dann fragt man sich dann doch:
Wer soll eigentlich wo raus? Raus aus wo oder rein wohin?
Rein und raus und raus wohin, wer soll eigentlich wo raus und rein wohin?

Flimmern, keine Gnade
Kurzgeschlossen Flimmern
Die besessene Maschine füttert Flimmern
Und Flimmern und Füttern
Alle schrien immer hektischer: "Es wird zu viel"
Und legten reichlich Kohlen nach und Panik setzte ein
Berauscht von dem Gefühl etwas gefühlt zu haben
Posaunten sie Pathos und entdeckten den Stolz
Und wechselten das Thema, wenn immer jemand schrie.

Dann zeigte die Flasche auf den prügelnden Minister
Die Hexenjagd der Milchgesichter
Wer in Dover dem Container lebendig entstieg
Unterschrieb noch vor Ort einen Plattenvertrag

Und dann fragt man sich dann doch:
Wer soll eigentlich wo rein? Rein nach wo und raus wohin?
Rein und raus und raus wohin, wer soll eigentlich wo raus und rein wohin?
Man fragt sich doch:
Wer soll eigentlich wo raus? Raus aus wo und rein wohin?
Raus und rein und rein und raus, da kennt sich heutzutage keiner mehr aus

Und dann war wieder alles normal real
Verrückte Kühe, Hunde, Lastwagenfahrer
Im toten Winkel marschierend vor dem Fernsehsessel
Der eingeborenen Bevölkerung

Und dann fragt man sich dann noch:
Wer soll eingentlich wo raus? Raus aus wo oder rein wohin?
Rein und raus, raus wohin? Wer soll eigentlich wo raus und rein wohin?

Was solln die Nazis raus aus Dütschland?
Was hätte das für ein Sinn?
Die Nazis können doch net naus, denn hier jehörn se hin

Was solln die Nazis raus aus Deutschland?
Was hätte das für ein Sinn?
Die Nazis können doch net naus, denn hier jehörn se hin


Lyrics submitted by Bishopzs

Flimmern song meanings
Add your thoughts

No Comments

sort form View by:
  • No Comments

Add your thoughts

Log in now to tell us what you think this song means.

Don’t have an account? Create an account with SongMeanings to post comments, submit lyrics, and more. It’s super easy, we promise!

Back to top
explain