Hab jetzt gerade keinen Bock drauf,
in der Kälte zu stehen.
Also fang ich an zu rennen,
die Ampel ist noch eben grün.
Ich weiß genau, wie sie die Ampeln schalten.
Nur heute ist irgendetwas anders.

Vier Stunden später.
Dunkle Sessel, hohe Luft.
Und in Zeitlupe
siehst du dich aufspringen,
zwischen Lasershow und erstem Kuss.
Die Zunge blau vom Rotwein.
"Das ist auch mein Leben,
das du da verkackst!"

Und im Sommer trennt sich die Spreu vom Weizen,
und wir sind mit dabei.
Komm wir gehen uns messen
mit all den Andern.

15 Jahre später.
Ein vergilbtes Plakat.
Das Kino hat schon lange zu.
Ein Spielzeugladen -
"Für mich die Welt in klein!"
Und das Plakat im Eingang,
es hängt zu hoch.
Wir sind zu klein.

Nichts mehr übrig für uns zwei,
nur Löwenzahn und Unkraut.
Blumen wachsen wirklich überall!


Lyrics submitted by Paraselene

Spreu vom Weizen song meanings
Add your thoughts

No Comments

sort form View by:
  • No Comments

Add your thoughts

Log in now to tell us what you think this song means.

Don’t have an account? Create an account with SongMeanings to post comments, submit lyrics, and more. It’s super easy, we promise!

Back to top
explain