"Kopf zwischen Sterne" as written by Jochen Naaf and Meinrad Jungblut....
Welch ein Tag, welch ein Tag, welch ein Tag
Welch ein Tag, welch ein Tag, welch ein Tag
In der Geschichte der Hitze
Möge sie mit Stolz auf die heißen Steppen blicken
Die sie uns brennt

Unser Herz, unser Herz, unser Herz
Unser Herz, unser Herz, unser Herz
Ist unruhig

Ich legte meinen Kopf
Ich legte meinen Kopf
Zwischen, zwischen die Sterne

Und fiel, und fiel, und fiel in die Nacht
Letztes, letztes Leuchtfeuer
Was du nicht kannst ist
Mehrere, mehrere Leben führen
Mehrere, mehrere Leben führen
Und das schenkt uns die treue Realität
Und der Rest, der Rest ist Hobby

Unser Herz, unser Herz, unser Herz
Unser Herz, unser Herz, unser Herz
Ist unruhig

Und wir trugen die Hosen
Untergegangener Staaten

Ich legte meinen Kopf
Ich legte meinen Kopf
An eine offene Stelle

Und fiel, und fiel, und fiel in die Nacht
Letztes, letztes Leuchtfeuer
Was du nicht kannst ist
Mehrere, mehrere Leben führen
Auf mehrere, auf mehrere Schiffe gehen
Und das schenkt uns die treue Realität
Und der Rest, der Rest ist Hobby


Lyrics submitted by maybenotwithwords

Kopf zwischen Sterne song meanings
Add your thoughts

No Comments

sort form View by:
  • No Comments

Add your thoughts

Log in now to tell us what you think this song means.

Don’t have an account? Create an account with SongMeanings to post comments, submit lyrics, and more. It’s super easy, we promise!

Back to top
explain