Regierung, Opposition und Sozialverbände reagieren empört

Hereinspaziert, liebe Choleriker, wir nehmen alle mit
Auf einen Sturm der Entrüstung im ganzen Gebiet
Willst du einfach mal was Schönes zerstören?
Regierung, Opposition und Sozialverbände empören

Werbung für so was ist ja eher subtil
Erst merkt man’s nicht, dann ist man selber im Spiel
Dann nimmt man Platz in diesem schicken Haus
Räuchert aufs Schärfste verurteilt die gute Laune aus

Wir wissen nicht was wir wollen
Wissen nicht was wir nicht wollen
Wir sind gegen alles, alles auf der Welt
Machen uns die Welt, wie sie uns gefällt

Feindbilder waren gestern – wir sind einfach dagegen
Ich brauch doch keinen Grund um wütend zu sein
Spielverderber halten die spannendste Reden
Leidenschaft geht eben seltsame Wege

Heut ist alles schlechter und gestern noch mehr
Glauben nicht an Liebe und Hass, an voll oder leer
Unzufrieden ist einfach, Kritisieren der shit
In einer Welt der Einäugigen sind wir lieber blind

Wir wissen nicht was wir wollen
Wissen nicht was wir nicht wollen
Wir sind gegen alles, alles auf der Welt
Machen uns die Welt, wie sie uns gefällt


Die Selbsteinschätzung hat uns nen Streich gespielt
Allgemeines Ansehen haben wir weit verfehlt
Sind keine Rebellen, wir sind nur Verlierer
Aber nicht des Systems, wir haben einfach nichts drauf


Lyrics submitted by SHERELIHA

Regierung, Opposition und Sozialverbände song meanings
Add your thoughts

No Comments

sort form View by:
  • No Comments

Add your thoughts

Log in now to tell us what you think this song means.

Don’t have an account? Create an account with SongMeanings to post comments, submit lyrics, and more. It’s super easy, we promise!

Back to top
explain