Sein ganzes Leben mit einem Menschen zu verbringen ist leicht übertrieben
Doch es ist ganz einfach so zusammen lassen sich Probleme leichter aus dem Weg schieben
Wenn einen dieser Mensch plötzlich verlassen hat, merkt man schnell dass man nicht mehr viel zu lachen hat
Merkt man schnell dass man nur ungesunde Sachen macht, hat das sich selbst Zukacken satt

Der Schmerz frisst einen von innen auf, fängt mit dem Herz an, hört mit dem Verstand auf
Bis die Zeit ihren Schleier drüber legt, und man sich die Schuld an Allem eingesteht
Wenn in Sachen Liebe nichts mehr geht, kommt für die Seele jede Hilfe zu spät
Sich jeden Tag aufs Neue quält und sich schließlich fragt, wozu man überhaupt noch lebt?

Und dann seh' ich dich und sage ja zu meinem Leben
Denn was will ich schon im Himmel, wenn’s die Engel auf Erden gibt


Lyrics submitted by SHERELIHA

Zwiespalt song meanings
Add your thoughts

No Comments

sort form View by:
  • No Comments

Add your thoughts

Log in now to tell us what you think this song means.

Don’t have an account? Create an account with SongMeanings to post comments, submit lyrics, and more. It’s super easy, we promise!

Back to top
explain