so langsam muss ich mich erklären
den Frust in mir heraufbeschwören
jammern fällt mir nicht mehr schwer
hab ich ja auch vom Meister gelernt

all das was bei mir auf kleiner Flamme kochte
war viel von dem was du so mochtest
die Interessen nur geliehen
doch die Zweifel sind geblieben

und was ich dir schon länger sagen wollte
was du dir zu Herzen nehmen solltest
ich spiel das Spiel jetzt auf meine Art
keiner da der dich noch fragt

endlich im Leben schau ich nur nach vorn
nehm was sie mir geben und scheiß auf Misstrauen
wo war die Liebe, wo bleibt der Stolz?
Revolution im Unterholz

und was ich dir schon länger sagen wollte
was du dir zu Herzen nehmen solltest
ich spiel das Spiel jetzt auf meine Art
Diskussionen sind vertagt

ich kappe die Kabel
zieh endlich nen Strich
spring mit dem Kopf voran
aus dem Gebüsch

ein Hoch auf mein Ego
ich lass alles raus
es ging mir nie besser
wie hielt ich das aus?

wo war die Liebe, wo bleibt der Stolz?
Revolution im Unterholz


Lyrics submitted by SHERELIHA

Revolution im Unterholz song meanings
Add your thoughts

No Comments

sort form View by:
  • No Comments

Add your thoughts

Log in now to tell us what you think this song means.

Don’t have an account? Create an account with SongMeanings to post comments, submit lyrics, and more. It’s super easy, we promise!

Back to top
explain