"Wir Leben" as written by Andreas Meurer and Andreas Frege....
Wir sind geboren worden, ob wir wollten oder nicht.
Von da an ging es abwärts mit unser'm Würfelglück.
Unsre Eltern hatten Pläne, was aus uns mal alles wird,
doch diese schönen Träume wurden nach und nach zerstört.

Wir haben die Kirche gern gemieden und den ADAC,
und selbst in 'ner Gewerkschaft waren wir bisher noch nie.
Einen richtigen Beruf haben wir leider nie gelernt,
und wie man einen Diener macht, weiß von uns keiner mehr.

Und wir leben, wir leben immer noch.
Ja, wir leben, und es geht uns gut.

Wir haben schon öfters Gras geraucht und wissen, was Koks ist,
Und dass es außer Champignons noch andre Pilze gibt.
Wir lagen schon bedröhnt auf der Fahrbahn in der Nacht,
um die Sterne mal zu zählen über unsrer schönen Stadt.

Doch wir leben, wir leben immer noch.
Und auf dem Weg nach unten genießen wir jeden Tag.

Und wir leben, wir leben immer noch.
Ja, wir leben, und es geht uns gut.

Wir hatten Sex schon ohne Gummi und Schweinefleisch vom Grill,
haben die FAZ gelesen und einmal auch die Bild,
hundertmal schon totgesagt, manchmal ernsthaft krank,
nie beerdigt worden, dafür sei dem Himmel dank.

Und wir leben, wir leben immer noch.
Und auf dem Weg nach unten genießen wir jeden Tag.

Ja, wir leben, wir leben immer noch.
Und auf dem Weg nach unten genießen wir jeden Tag.


Lyrics submitted by SongMeanings

"Und Wir Leben" as written by Andreas Meurer Andreas Frege

Lyrics © Universal Music Publishing Group, BMG RIGHTS MANAGEMENT US, LLC

Lyrics powered by LyricFind

Wir Leben song meanings
Add your thoughts

No Comments

sort form View by:
  • No Comments

Add your thoughts

Log in now to tell us what you think this song means.

Don’t have an account? Create an account with SongMeanings to post comments, submit lyrics, and more. It’s super easy, we promise!

Back to top
explain