"100 Tage bis zum Untergang" as written by and Andreas Frege Andreas Meurer....
Hast du alles eingepackt
Was dir hier lieb und wichtig war?
Hast du deinen Reisepass
Und überall Lebwohl gesagt?
Ist irgendwas noch nicht erledigt?
Jede Rechnung abbezahlt?
Ist dein Grabstein schon bestellt
Oder ist er dir egal?

Was würdest du tun wenn die Nachricht käm:
Nur noch hundert Tage bis zum Untergehen?
Wär dein letzter Spruch ein Witz oder ein Gebet?
Hundert Tage bis zum Untergehen
Einhundert Tage bis zum Untergehen

Du hast Zeit auf jeden Berg zu steigen
Und durch jedes Tal zu gehen,
Jedes Meer zu überqueren,
Und jedes Land der Welt zu sehen
Hundert Mal kannst du noch wählen
In welche Richtung du jetzt rennst

Was würdest du tun wenn die Nachricht kommt:
Hundert Tage bis zum Untergang?
Bist du bereit oder glaubst du nicht daran?
Hundert Tage bis zum Untergang
Einhundert Tage bis zum Untergang

Langsam musst du dich entscheiden,
Was du von deinem Leben willst
Wer für dich ab heute Feinde
Und wer deine Freunde sind
Wen du in deinen Armen hältst,
Wenn alles hier gelaufen ist

Was würdest du tun wenn die Nachricht käm:
Hundert Tage bis zum Untergehen?
Wär dein letzter Spruch ein Witz oder ein Gebet?
Hundert Tage bis zum Untergehen
Einhundert Tage bis zum Untergehn

Was würdest du tun wenn die Nachricht käm
Nur noch hundert Tage bis zum Untergehen?
Wär dein letzter Spruch ein Witz oder ein Gebet?
Einhundert Tage bis zum Untergehen
Nur noch hundert Tage bis zum Untergehen
Hundert Tage bis zum Untergehen


Lyrics submitted by SongMeanings

"100 Tage bis zum Untergang" as written by Andreas Meurer Andreas Frege

Lyrics © BMG RIGHTS MANAGEMENT US, LLC

Lyrics powered by LyricFind

100 Tage bis zum Untergang song meanings
Add your thoughts

No Comments

sort form View by:
  • No Comments

Add your thoughts

Log in now to tell us what you think this song means.

Don’t have an account? Create an account with SongMeanings to post comments, submit lyrics, and more. It’s super easy, we promise!

Back to top
explain