"Handauflegen [Lay Your Hands on Me]" as written by Peter Gabriel and Horst Koenigstein....
Sass in der ecke vom schnellrestaurant -
Mit plastikblumen auf der fensterbank
Kein wunder mehr - brotlaib und fisch
Hol das schmutzige geschirr vom tisch
Bin heute so empfindlich - es geht auch ohne stimulanz

Probier jetzt jede moeglichkeit, leb in einem zwischenreich
Der ozean ist zu, statik blitzt - elektrischer schlag
Aus kaltem gefuehl
Augen starren aus der ferne - bewacht vom stummen spion

Die waerme fliesst noch in mir
Und ich spuer, du kennst micht gut
Kein glueck, kein los zu fassen
Alles liegt allein bei dir
Es ist wie es ist
Weil nichts zufall ist - auch hier

Komm zu mir - leg die haende auf
Bin bereit - leg die haende auf
Glaube! - leg die haende auf

Pflanze rosen ohne dornen fuer selt'ne braeuche
Fette maenner spielen mit gartenschlaeuchen
Maedchen am pool haben wahnsinnsdurst
Ihr cocktailquirl spiesst die wurst
Der ton ist laut, das licht ist weich -
Ich steige in das zwischenreich

Die waerme fliesst noch in mir
Und ich spuer, du kennst micht gut
Es ist wie es ist
Weil nichts zufall ist - auch hier

Komm zu mir - leg die haende auf
Bin bereit - leg die haende auf
Glaube! - leg die haende auf

Leg die haende auf
Leg die haende auf
Leg die haende auf, auf mich


Lyrics submitted by SongMeanings

"Handauflegen" as written by Peter Gabriel Horst Koenigstein

Lyrics © Sony/ATV Music Publishing LLC

Lyrics powered by LyricFind

Handauflegen [Lay Your Hands on Me] song meanings
Add your thoughts

No Comments

sort form View by:
  • No Comments

Add your thoughts

Log in now to tell us what you think this song means.

Don’t have an account? Create an account with SongMeanings to post comments, submit lyrics, and more. It’s super easy, we promise!

Back to top
explain