"Nur ein Traum" as written by and Marius Mueller-westernhagen....
Ich werd' es nie vergessen
Blut an meiner Hand
Und du warst getroffen
Und ich bin gerannt

Ja, das was nur, nur, nur
Nur ein Traum

Und die Erde bebte
Falsch gedrückter Knopf
Mutter tanzt im Dirndl
Und ist stolz auf ihren Kropf

Ja, das was nur, nur, nur
Nur ein Traum

Und ich schrei, schrei, schrei
Dass der Herrgott mich erhört
Flieg' wie ein Adler
Schwimme wie ein Fisch
Lauf' wie 'ne Gazelle
Ja, so unsichtbar bin ich

Mann mir brummt der Schädel
War es der Alkohol
Oder hat mein Ego
Mich wieder überholt

Ja, das was nur, nur, nur
Nur ein Traum

Und ich schrei, schrei, schrei
Dass der Herrgott mich erhört
Und ich schrei, schrei, schrei
Dass der Herrgott mich erhört
Flieg' wie ein Adler
Schwimme wie ein Fisch
Lauf' wie 'ne Gazelle
Ja, so unsichtbar bin ich

Die Soldaten stürmen
Über einen Berg
Und du warst getroffen
Hast es nicht einmal gemerkt

Denn das was nur, nur, nur
Nur ein Traum

Und die Menschheit lacht
Nur ein alter Witz
Ich trage dich Nachhause
Da wo die Heimat ist

Denn das was nur, nur, nur
Nur ein Traum

Und ich schrei, schrei, schrei
Dass der Herrgott mich erhört

Und ich schrei, schrei, schrei
Dass der Herrgott mich erhört, mich erhört

Und ich schrei, schrei, schrei
Dass der Herrgott mich erhört


Lyrics submitted by SongMeanings

"Nur ein Traum" as written by Marius Mueller-westerhagen

Lyrics © Sony/ATV Music Publishing LLC

Lyrics powered by LyricFind

Nur ein Traum song meanings
Add your thoughts

No Comments

sort form View by:
  • No Comments

Add your thoughts

Log in now to tell us what you think this song means.

Don’t have an account? Create an account with SongMeanings to post comments, submit lyrics, and more. It’s super easy, we promise!

Back to top
explain