"Sabbat" as written by and Ingo/boden Hampf....
Die Nacht ist heut gewitterschwer
Der Berg ist voll von Lärm und Licht
Und in dem heißen Fackelmeer
Hat nichts mehr menschliches Gesicht.

Trommeln schlagen, Funken fliegen
Alles kreischt aus vollen Lungen
Und im Kreis der Feuer liegen
Nackte Leiber eng umschlungen.

Noch bevor der Morgen graut
Küßt der Bräutigam die Braut.

Hoch am Firmament die Sterne
Sind mit Wolken dicht verhängt
Schwarz umschleiert ist der Becher
Der das rote Blut empfängt.

Geigen kreischen, Hörner schallen
Schwarze Schatten nähern sich
Und der schwärzeste von allen
Zeigt sich nackt und königlich.

Noch bevor der Morgen graut
Küßt der Bräutigam die Braut.

Und Schlag Zwölf um Mitternacht
Wird der Hochzeitsakt vollbracht
An den Feuern, Haut an Haut
Küßt der Bräutigam die Braut.

Noch bevor der Morgen graut


Lyrics submitted by SongMeanings

"Sabbat" as written by Michael Boden Ingo Hampf

Lyrics © Warner/Chappell Music, Inc.

Lyrics powered by LyricFind

Sabbat song meanings
Add your thoughts

No Comments

sort form View by:
  • No Comments

Add your thoughts

Log in now to tell us what you think this song means.

Don’t have an account? Create an account with SongMeanings to post comments, submit lyrics, and more. It’s super easy, we promise!

Back to top
explain