"Wehende Fahnen" as written by Andreas Frege, Trini Trimpop and Andreas Von Holst....
Vor sechs Jahren ging es los,
Es war wie eine Revolution
Ziel und Richtung unbekannt,
Alles Alte wurde niedergerannt

Oho, oho, ohoho, ohoho, ohoho

Mit wehenden Fahnen werden wir untergehen
Wir halten durch, wir warten noch,
Denn es ist noch nichts geschehen

Vor sechs Jahren ging es los,
Es war wie eine Revolution
Ziel und Richtung unbekannt,
Alles Alte wurde niedergerannt

Oho, oho, ohoho, ohoho, ohoho

Mit wehenden Fahnen werden wir untergehen
Wir halten durch, wir warten noch,
Denn es ist noch nichts geschehen

Oho, oho, ohoho, ohoho, ohoho

Vor sechs Jahren ging es los,
Es war wie eine Revolution
Ziel und Richtung unbekannt,
Alles Alte wurde niedergerannt

Oho, oho, ohoho, ohoho, ohoho

Mit wehenden Fahnen werden wir untergehen
Wir halten durch, wir warten noch,
Denn es ist noch nichts geschehen

Mit wehenden Fahnen werden wir untergehen
Wir halten durch, wir warten noch,
Denn es ist noch nichts geschehen

Oho, oho, ohoho, ohoho, ohoho


Lyrics submitted by SongMeanings

"Wehende Fahnen" as written by Andreas Von Holst Andreas Frege

Lyrics © Universal Music Publishing Group, BMG RIGHTS MANAGEMENT US, LLC

Lyrics powered by LyricFind

Wehende Fahnen song meanings
Add your thoughts

No Comments

sort form View by:
  • No Comments

Add your thoughts

Log in now to tell us what you think this song means.

Don’t have an account? Create an account with SongMeanings to post comments, submit lyrics, and more. It’s super easy, we promise!

Back to top
explain