"Nichts von Alledem (Tut Mir Leid)" as written by Peter Plate, Ulf Leo Sommer and Andrea Neuenhofen....
Warum kann ich nach Hause gehen
Warum musste das passieren
Was ist das
Es tut mir leid

Warum hab ich mich so gut gefühlt So schön in deinem Arm
Was ist das
Es tut mir leid

Jetzt seh ich nur noch deinen blick
Wie langsam so´n Verstand doch ist

Du tust mir nicht gut
tust mir nur weh
Trittst in mein Herz bis es schreit
Du tust mir nicht gut
Machst mich kaputt
Doch nichts von alledem tut mir leid
Nichts von alledem tut mir leid

Komm lüg mich bitte nochmal an
Küss mich bis ich´s besser kann
Was ist das
Es tut mir leid

Komm sag schon was ich hören will
Daß deine Welt in meine will
Was ist das
Es tut mir leid

Jetzt seh ich nur noch deinen blick
Wie langsam so´n Verstand doch ist

Du tust mir nicht gut
Tust mir nur weh
Trittst in mein Herz bis ich schrei
Du tust mir nicht gut
Machst mich kaputt
Doch nichts von alledem tut mir leid
Nichts von alledem tut mir leid

Du tust mir nicht gut
Machst mich kaputt
Doch nichts von alledem tut mir leid
Doch nichts von alledem
Nichts von alledem tut mir leid

Es tut mir leid


Lyrics submitted by SongMeanings

"Nichts von Alledem (Tut Mir Leid)" as written by Peter Plate Andrea Neuenhofen

Lyrics © Universal Music Publishing Group

Lyrics powered by LyricFind

Nichts von Alledem (Tut Mir Leid) song meanings
Add your thoughts

No Comments

sort form View by:
  • No Comments

Add your thoughts

Log in now to tell us what you think this song means.

Don’t have an account? Create an account with SongMeanings to post comments, submit lyrics, and more. It’s super easy, we promise!

Back to top
explain