"Jenseits Von Eden" as written by Kurt Gebegern, Chris Evans-ironside and Hans-joachim Horn-bernges....
Wenn selbst ein Kind nicht mehr lacht wie ein Kind,
Dann sind wir Jenseits von Eden

Wenn wir nicht fühlen, die Erde sie weint, wie kein andrer Planet,
Dann haben wir umsonst gelebt

Wenn eine Träne nur Wasser noch ist,
Dann sind wir Jenseits von Eden

Wenn man für Liebe bezahlen muss nur, um einmal glücklich zu sein,
Dann haben wir umsonst gelebt

Lass uns jeden Tag das Leben endlos spüren,
Und uns niemals unsere Ehrlichkeit verlieren, Baby
Wenn uns gar nichts mehr zusammen hält,
Dann verlöscht vielleicht das letzte Licht dieser Welt

Wenn unser Glaube nicht mehr siegen kann,
Dann sind wir Jenseits von Eden

Wenn jede Hoffnung nur Horizont bleibt, den man niemals erreicht,
Dann haben wir umsonst gelebt

Dann haben wir umsonst gelebt
Dann haben wir umsonst gelebt

Dann haben wir umsonst gelebt
Dann haben wir umsonst gelebt

Dann haben wir umsonst gelebt

Dann haben wir umsonst gelebt

Dann haben wir umsonst gelebt

Dann haben wir umsonst gelebt

Dann haben wir umsonst gelebt


Lyrics submitted by SongMeanings

"Jenseits von Eden" as written by Hans-joachim Horn-bernges Chris Evans-ironside

Lyrics © Sony/ATV Music Publishing LLC

Lyrics powered by LyricFind

Jenseits Von Eden song meanings
Add your thoughts

No Comments

sort form View by:
  • No Comments

Add your thoughts

Log in now to tell us what you think this song means.

Don’t have an account? Create an account with SongMeanings to post comments, submit lyrics, and more. It’s super easy, we promise!

Back to top
explain