"Micha" as written by and Jan Vetter....
Micha, der Cowboy, reitet einsam in den Sonnenuntergang
Er ist unrasiert und staubig, denn sein Tag war ziemlich lang
Er hat seine süße Braut verlassen und er denkt an sie
Und er spielt auf der Gitarre diese kleine Melodie

Micha reitet schon seit Wochen, von der Sonne tief gebräunt
Seit er seine Braut verließ, ist sein Pferd sein einziger Freund
Micha fühlt sich frei und Kuhmist, als sein Gaul so mit ihm rennt
Und er spielt dies eine Lied, weil er gar kein anderes kennt

Micha (Micha), Micha (Micha),
Micha (Micha), Micha (Micha), Micha (Micha)

Micha ist mit seinem Klepper schon seit Wochen unterwegs
Dass er nur dies eine Lied kann, geht ihm tierisch auf den Keks
Er zerschlägt seine Gitarre, denn das Lied, das macht ihn krank
Tritt sein Pferd und reitet wütend in den Sonnenuntergang

Micha (Micha), Micha (Micha),
Micha (Micha), Micha (Micha), Micha (Micha) Laus

I'm a lonesome Cowboy, and I'm a long way from home, yeah

Micha (Micha), Micha (Micha), Micha (Micha), Micha (Micha), Micha (Micha)
Micha (Micha), Micha (Micha), Micha (Micha), Micha

Und, Micha, wenn dein Pferd dich tritt, dann weißt du
Du bist allein


Lyrics submitted by SongMeanings

"Micha" as written by Jan Vetter

Lyrics © Universal Music Publishing Group

Lyrics powered by LyricFind

Micha song meanings
Add your thoughts

No Comments

sort form View by:
  • No Comments

Add your thoughts

Log in now to tell us what you think this song means.

Don’t have an account? Create an account with SongMeanings to post comments, submit lyrics, and more. It’s super easy, we promise!

Back to top
explain