"Gift" as written by and Silvester Goldfarb....
Du fragst warum die Gier
Sich wie eine Schlange windet
Warum es nichts anderes gibt
Was unsere Sehnsucht lindert
Komm zu mir...
Wie ein Herz, das andere findet
Für immer ein Geheimnis ist
Sicher ist, dass Du wie
Ich dem Fleisch
Gehorchen musst
Komm zu mir...
Viel zu fein ist das Netz der Spinne
Die für Dich und mich
Das Netz der Triebe spinnen
Komm zu mir...
Suche nicht, frage nicht
Keiner weiÃ?
Warum nichts sü�er ist
Als das Gift der Liebe ist
Suche nicht, suche nicht


Lyrics submitted by SongMeanings

"Gift" as written by Silvester Goldfarb

Lyrics © Sony/ATV Music Publishing LLC

Lyrics powered by LyricFind

Gift song meanings
Add your thoughts

No Comments

sort form View by:
  • No Comments

Add your thoughts

Log in now to tell us what you think this song means.

Don’t have an account? Create an account with SongMeanings to post comments, submit lyrics, and more. It’s super easy, we promise!

Back to top
explain