"Nur Nicht Aus Liebe Weinen" as written by Theo Mackeben and Hans-fritz Beckmann....
Es ist ja ganz gleich,
Wen wir lieben,
Und wer uns das Herz einmal bricht.
Wir werden vom Schicksal getrieben
Und das Ende ist immer Verzicht.
Wir glauben und hoffen und denken,
Daß einmal ein Wunder geschieht,
Doch wenn wir uns dann verschenken
Ist es das alte Lied:
Nur nicht aus Liebe weinen,
Es gibt auf Erden nicht nur den einen.
Es gibt so viele auf dieser Welt
Ich liebe jeden, der mir gefällt !
Und darum will ich heut' Dir gehören,
Do sollst mit Treue und Liebe schwören,
Wenn ich auch fühle, es muß ja Lüge sein,
Ich lüge auch und bin Dein.
Wir kamen von Süden und Norden
Mit Herzen so fremd und so stumm
So bin ich die Deine geworden
Und ich kann Dir nicht sagen warum.
Denn als ich mich an Dich verloren,
Hab' ich eines anderen gedacht.
So war die Lüge geboren
Schon in der ersten Nacht.
Nur nicht aus Liebe weinen,
Es gibt auf Erden nicht nur den einen,
Es gibt so viele auf dieser Welt
Ich liebe jeden, der mir gefällt !
Und darum will ich heut' Dir gehören,
Do sollst mit Treue und Liebe schwören,
Wenn ich auch fühle, es muß ja Lüge sein,
Ich lüge auch und bin Dein.



Lyrics submitted by SongMeanings

"Nur Nicht Aus Liebe Weinen" as written by Hans Fritz Beckmann Theo Mackeben

Lyrics © Universal Music Publishing Group

Lyrics powered by LyricFind

Nur Nicht Aus Liebe Weinen song meanings
Add your thoughts

No Comments

sort form View by:
  • No Comments

Add your thoughts

Log in now to tell us what you think this song means.

Don’t have an account? Create an account with SongMeanings to post comments, submit lyrics, and more. It’s super easy, we promise!

Back to top
explain