"Die Unendlichkeit" as written by and Andreas Frege Andreas Holst Von....
Ich habe die Unendlichkeit gesehen,
Sie ist nicht weit von hier
Sie liegt auf dem Friedhof
Und sie ruht sich aus
Man kann sie atmen hören

Sie hat sich unter die Erde gelegt,
Bestimmt zwei Meter tief
Über etwas mehr Licht würde sie sich freuen
Und dass nicht alles hier so ruhig ist

Ich habe die Unendlichkeit gesehen,
Sie ist nicht weit von hier
Zuerst hab ich sie nicht erkannt,
Ihr Aussehen hat mich irritiert

Ich hätte gedacht, dass sie viel älter ist,
Und jeder Ernst hat ihr gefehlt
Sie ist auch lange nicht so groß
Wie man sich's vorstellt


Lyrics submitted by SongMeanings

"Die Unendlichkeit" as written by Andreas Holst Von Andreas Frege

Lyrics © BMG RIGHTS MANAGEMENT US, LLC

Lyrics powered by LyricFind

Die Unendlichkeit song meanings
Add your thoughts

No Comments

sort form View by:
  • No Comments

Add your thoughts

Log in now to tell us what you think this song means.

Don’t have an account? Create an account with SongMeanings to post comments, submit lyrics, and more. It’s super easy, we promise!

Back to top
explain