"Alles Wie Immer" as written by and Andreas Meurer Andreas Frege....
Entweder ich änder' mich,
Oder ich änder' die Welt,
Oder die Welt ändert sich selbst
Nur das Eine steht fest:
So kann's nicht weitergehen,
Dass ich jeden Tag neu feststell';

Alles wie immer, es ist alles wie immer

Wir würden tauschen
Und das Ganze wär' umgedreht
Und ich wär' du und du wärst ich
Ich würd' dich hassen,
Und ich hasste mich selbst dafür,
Dass die Perspektive gleich aussäh':

Alles wie immer, es ist alles wie immer
Alles wie immer, es ist alles wie immer

Du kannst von hier gehen
So oft du willst,
Egal wie lang und wie weit
Wenn du wiederkommst,
Dann wirst du sehen,
Alles bleibt immer gleich

'Ne Wiederholungstaste klemmt in unserem Kopf
Und es gibt nur ein Programm:

Alles wie immer, es ist alles wie immer
Alles wie immer, es ist alles wie immer (es ist alles wie immer)

Yeah, yeah, yeah
Yeah, yeah, yeah
Hey, hey, hey
Hey, hey, hey


Lyrics submitted by SongMeanings

"Alles Wie Immer" as written by Andreas Meurer Andreas Frege

Lyrics © BMG RIGHTS MANAGEMENT US, LLC

Lyrics powered by LyricFind

Alles Wie Immer song meanings
Add your thoughts

No Comments

sort form View by:
  • No Comments

Add your thoughts

Log in now to tell us what you think this song means.

Don’t have an account? Create an account with SongMeanings to post comments, submit lyrics, and more. It’s super easy, we promise!

Back to top
explain