"Perlenfischer" as written by and Puhdys Wolfgang Tilgner....
Morgens fahr'n sie hinaus.
Blieben lieber zu Haus.
Doch das Meer ruft.

Perlen reifen im Meer.
Doch sie schlafen versteckt.
Wo kühl das Wasser sie umgibt.
Wo Neonaugen glühn.

Wenn sie den Wellen müde entsteigen,
hält eine Perle die Hand.
Wenn auch ihr Leuchten nicht ihnen gehört,
sie tragen sie stolz an Land.

Wie ein Mantel aus Blei schließt die Tiefe sie ein.
Doch das Meer ruft.
Ihre Messer sind scharf. Aber scharf auch die Angst.
Sie lauert unter jedem Stein. Will stärker als sie sein.

Wenn sie den Wellen müde entsteigen,
hält eine Perle die Hand.
Wenn auch ihr Leuchten nicht ihnen gehört,
sie tragen sie stolz an Land.


Lyrics submitted by SongMeanings

"Perlenfischer" as written by Wolfgang Tilgner Puhdys

Lyrics © NEXT DECADE ENTERTAINMENT,INC.

Lyrics powered by LyricFind

Perlenfischer song meanings
Add your thoughts

No Comments

sort form View by:
  • No Comments

Add your thoughts

Log in now to tell us what you think this song means.

Don’t have an account? Create an account with SongMeanings to post comments, submit lyrics, and more. It’s super easy, we promise!

Back to top
explain