"Welch Ein Tag" as written by and Jacobus Johannes Jaap Eggermont Peter Willem Schoen....
Durch den Raum voll Rauch und Stimmensah ich zu dir hin.
Und dein Blick hielt meinen festund fühlte, wer ich bin.
Ich wagte nicht, dich anzusprechen, sah dich lächelnd geh'n.
War mir irgendwie ganz sicher, ich hab' heut' das Glück geseh'n!

Ein schöner Tag!
Die Welt steht still, ein schöner Tag!
Komm, Welt, lass dich umarmen,
Welch ein Tag!
(Lass dich umarmen, welch ein Tag!)
Denn du bist da,
Und jeder Traum zum Greifen nah.
Das Glück hat einen Namen,
Welch ein Tag!
Ein paar Ziffern, hingekritzeltauf ein Stück Papier.
Ich verstand die Botschaft
Und sie führte mich zu dir.
Ein schneller Griff zum Telefon,
Als ich zuhause war.
Ich hörte deine Stimme,
Und schon war alles klar.

Ein schöner Tag!

Ein schöner Tag!

Ein schöner Tag!
Die Welt steht still, ein schöner Tag!
Komm, Welt, lass dich umarmen,
Welch ein Tag!
(Lass dich umarmen, welch ein Tag!)
Denn du bist da,
Und jeder Traum zum Greifen nah.
Das Glück hat einen Namen,
Welch ein Tag! Das Glück hat einen Namen,
Welch ein Tag!


Lyrics submitted by SongMeanings

"Welch Ein Tag" as written by Jacobus Johannes Jaap Eggermont Evelyne Wenzel

Lyrics © BMG RIGHTS MANAGEMENT US, LLC

Lyrics powered by LyricFind

Welch Ein Tag song meanings
Add your thoughts

No Comments

sort form View by:
  • No Comments

Add your thoughts

Log in now to tell us what you think this song means.

Don’t have an account? Create an account with SongMeanings to post comments, submit lyrics, and more. It’s super easy, we promise!

Back to top
explain